Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Seminare für mehr Resilienz
PEP Personal Energy Protection

Die Kompetenz, Ihre Energie im „grünen Bereich“ zu behalten, bildet ein Fundament, auf dem Sie und Ihr Team Belastungssituationen meistern. 

PEP Personal Energy Protection ist ein vielfach bei Konzernen und im Mittelstand erprobtes und weiterentwickeltes Programm für das Stressmanagement. Es unterstützt Mitarbeiter und Führungskräfte dabei, selbstverständlich und eigenverantwortlich die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu stärken und die Energie im grünen Bereich zu halten oder dorthin wieder zurückführen zu können. "PEP Energising Leadership" geht sogar noch darüber hinaus und klärt, wie Vorgesetzte zur Leistungsfähigkeit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter beitragen können. Im Seminar "PEP Health" werden verschiedene Energiefelder zum Stressmanagement in Theorie und Praxis besprochen und erlebt. Dabei wird die Wahrnehmung von Erschöpfungssymptomen geschärft und es werden konkrete Werkzeuge zur Stärkung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit vermittelt und geübt. Dies geschieht auf pragmatische, direkt umsetzbare Weise.

PEP Health: Wie kann ich selbst trotz hoher Belastung gesund und leistungsfähig bleiben? PEP Health-Seminare werden oft als Incentive für Teams eingesetzt. Auch vor großen Projekten, die besonders viel Stressresilienz benötigen, hilft PEP Health ganzen Teams und werden als Teamseminare durchgeführt.

PEP Energising Leadership: Was kann ich als Vorgesetzter tun, damit meine Mitarbeiter trotz hoher Stressanspannung ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit erhalten? 

Ihr Trainer hat ganz persönliche Erfahrung in der Resilienzsteigerung. Er hat 22 Jahre Industrieerfahrung in unterschiedlichen Funktionen, 10 Jahre davon als Führungskraft im Mittleren Management eines Konzerns.

Die Kundenstimmen zeigen eine hohe Nachhaltigkeit im Erkennen von Belastungssymptomen und im präventiven Umgang mit psychischen Belastungen.

Ich bin lizenzierter Trainer von PEP: Nähere Informationen zur Personal Energy Protection